Crowdfunding-Projekt Bläserklasse: Endspurt in der Finanzierungsphase

Liebe Fans unseres Crowdfunding-Projektes „Bläserklasse an der KGS Bechen“,
Liebe Unterstützer,

20 Tage bleiben uns noch bis zum Ende der Finanzierungsphase und wir freuen uns sehr verkünden zu können, dass wir mit Hilfe von 100 Unterstützer bereits unser Projektziel (3.000 €) erreicht und uns damit die Unterstützung der Volksbank gesichert haben.

Da das Projekt „Bläserklasse“ nicht nur über das Finanzierungsziel dieser Crowdfunding-Kampagne finanziert wird, bitten wir bis zum Ende der Finanzierungsphase am 16.07.2018 um 23:59 Uhr um weitere Spenden.
Weiterhin legt die Volksbank Berg noch für jede Spende i.H.v. mindestens 5 € ein wenig „oben drauf“, so dass wir Euch bitten, dieses Projekt weiterhin zu verbreiten.

Allen, die bereits ihre Spenden gesendet haben, möchten wir ein herzliches „DANKESCHÖN“ aussprechen.

Alle Unterstützer haben mit dazu beigetragen, dass auch im Schuljahr 2018/2019 eine Bläserklasse an der KGS eingerichtet werden kann.

Vielen herzlichen Dank an alle, die bereits gespendet haben oder es noch werden.

Eure MGB und die Kinder der aktuellen und zukünftigen Bläserklasse an der Katholischen Grundschule Bechen

https://volksbank-berg.viele-schaffen-mehr.de/blaeserklasse-kgs-bechen
https://volksbank-berg.viele-schaffen-mehr.de/blaeserklasse-kgs-bechen/blog/Beitrag/unterstuetzung-der-volksbank-gesichert-p6511.html

Crowdfunding-Projekt „Bläserklasse“: Wir brauchen Eure Unterstützung

Projektflyer

Zum Schuljahr 2017/2018 wurde an der KGS Bechen eine Bläserklasse eingeführt. In dieser Klasse erlernen die Kinder nich nur während der regulären Schulzeit ein Instrument, sondern werden direkt zu einem Orchester zusammengestellt, so dass sie auch das gemeinsame Musizieren üben können. Auch für das Schuljahr 2018/2019 möchten wir wieder ca. 25 Kindern (des dann 3. Schuljahres) ein Instrument zur Verfügung stellen. Mit diesem Projekt möchten wir die Anschaffung dieser Instrumente finanzieren.

Benötigte Geldsumme: 3.000 €

Jetzt das Projekt unterstützen:

https://volksbank-berg.viele-schaffen-mehr.de/blaeserklasse-kgs-bechen

Rock in den Mai

Hallo Musikfans!

Am 30.04.2018 erfolgt ein Revival des „Rock in den Mai“ in Bechen!

  • Live-Musik mit den Donkies, erstmals in neuer Besetzung!
  • Zum ersten Mal wettersicher in der Turnhalle!
  • Eintritt nur 8,- EUR im Vorverkauf!

Wir von der Musikgemeinschaft laden alle alle ein, ob Groß oder Klein, mit uns gemeinsam in den Mai zu rocken. Wir freuen uns schon!!

Karten gibts an der Tankstelle Pütz!

Vereinswettbewerb der Kreissparkasse: Wir für die Region

Liebe Vereinsmitglieder und Unterstützer, 

wir brauchen Eure Hilfe. Wir haben die große Chance, eine Finanzspritze von bis zu 3.000,00 Euro zu erhalten. Mit unserer Bewerbung um eine Spende beim Vereinswettbewerb „Wir für die Region Rhein-Berg“ der Kreissparkasse Köln haben wir dafür alle Vorbereitungen getroffen. 

Das Geld wollen wir für unser Projekt 
„Weiterführung der Bläserklasse an der Katholischen Grundschule Bechen“  
einsetzen und können es somit gut gebrauchen. Über die Verteilung der Spenden entscheiden alle Internetnutzer und eine offizielle Fachjury. Das heißt, Ihr könnt mit abstimmen und uns helfen, zu den glücklichen Spendenempfängern zu gehören. 

Um Eure Stimme abzugeben, müsst Ihr die Seite
https://www.ksk-koeln.de/wirfuerdieregion/detail.aspx?id=646
auswählen. Ihr benötigt zur Abstimmung ein Mobiltelefon, das inländische SMS empfangen kann. Jeder hat 1 Stimme. Wenn wir hier die meisten Stimmen bekommen, erhalten wir eine Spende von bis zu 3.000,00 Euro. 

Die Bewertung durch die Fachjury läuft separat und ist ebenfalls mit drei Sonderspenden von je 1.000,00 Euro ausgeschrieben. 

Das ist alles! Zu beachten ist, dass die Stimmabgabe nur bis zum 28.05.2018 um 12:00 Uhr möglich ist. 

Belohnt uns mit Eurer Stimme und helft uns, dieses Projekt erfolgreich weiterzuführen. Wir würden uns sehr darüber freuen. 

Musikalische Grüße von Eurer
Musikgemeinschaft Bechen e.V.

 

Frühjahrkonzert 2018: Disney Live!

Unter dem Motto „Disney Live!“ präsentiert die Musikgemeinschaft Bechen e.V. am Samstag, den 17. März 2018, ab 20 Uhr (Einlass bereits ab 19 Uhr) ihr diesjähriges Frühjahrskonzert unter Leitung des Dirigenten Christian Reckendrees.
Die Veranstaltung findet in der Mehrzweckhalle Bechen (St.-Antonius-Weg 5, 51515 Kürten-Bechen) statt.
Der Eintrittspreis beträgt 12 €, Kinder bis 12 Jahre sind frei.

Der Vorverkauf startet ab sofort an der Shell-Tankstelle Pütz in Bechen und über die Hotline 02204/4820270.
Erfahrungsgemäß sind auch an der Abendkasse noch Karten erhältlich.
Die MGB freut sich auf Ihren Besuch!

Probenbesuch des Prinzenpaares 2018

Am Donnerstag, 01. Februar 2018, besuchte uns das Prinzenpaar der Karnevalsfreunde Bechen von 1952 e.V. mit ihrem Gefolge während unserer Probe in unserem Probenraum. 

Unser Vorstandssprecher Oliver Haas mit dem Prinzenpaar der Karnevalsfreunde Bechen von 1952 e.V., Prinz Andre I. und Prinzessin Silke (Henschke)

Prinz André I. lies es sich nicht nehmen, die Musikgemeinschaft mit seiner Mundharmonika beim Stück „Mir schenke dä Ahl e paar Blömcher“ musikalisch zu begleiten. 

Wir begleiten Prinz André I. mit seiner Mundharmonika

Das dazugehörige Video findet man auf Facebook.

Wir bedanken uns für den Besuch des Prinzenpaares und ihrer Begleiter und wünschen ihnen noch eine schöne Session, in der wir uns sicherlich noch das ein oder andere Mal über den Weg laufen werden.

 

 

Jahreshauptversammlung am 26.01.2018

Am Freitag, 26.01.2018, trafen sich die Mitglieder der Musikgemeinschaft Bechen e.V. (MGB) zur jährlichen Jahreshauptversammlung im Probenraum um das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen sowie die Projekte des laufenden Jahres festzulegen und zu planen. Nach der Begrüßung und Eröffnung der Sitzung durch den Vorstandssprecher Oliver Haas konnte die Chronistin Katrin Oberbörsch über zahlreiche karnevalistische und kirchliche Auftritte sowie diverse Martins- und Schützenzüge, Konzerte und Ständchen berichten. Jugendwart Marco Müllewitz stellte den Anwesenden die Auftritte des Jugendorchesters sowie die erfolgreiche Einrichtung einer Bläserklasse an der Katholischen Grundschule Bechen dar. Auch der Kassierer Wolfgang Lindner, der aus persönlichen Gründen nicht zur Wiederwahl zur Verfügung stand, konnte eine durchaus positive Bilanz ziehen, so dass die Mitgliederversammlung dem Vorstand für die geleistete Arbeit dankte und ihn einstimmig entlastete. In den nun folgenden Neuwahlen wurden Oliver Haas als Vorstandssprecher, Petra Maibüchen als Schriftführerin und Juliane Walocha als Notenwartin ohne Gegenstimmen bestätigt sowie der bisherige Pressesprecher Eric Winterschladen zum Kassierer gewählt.

In den erweiterten Vorstand wählten die anwesenden Mitglieder René Pütz für die Öffentlichkeitsarbeit, Katrin Oberbörsch zur den Chronistin, Stephan Walder zum Hausmeister, Mario Müller zum Zeugwart, Thomas Molitor zum 2. Notenwart sowie Marco Müllewitz, Kathrin Keller, Anja Walder sowie Philipp Ligtenberg zu den Jugendwarten.

Als Kassenprüfer stehen im nächsten Jahr erneut Sebastian Feith und Irmgard Even zur Verfügung. Im Jahr 2018 freut sich die MGB auf viele Auftritte und Konzerte. Neben den alljährlich wiederkehrenden Veranstaltungen wie dem großen Frühjahrskonzert am 17. März 2018, dem Musiktreff am Vatertag (10. Mai 2018) sowie der Bergischen Weihnacht am 01. und 02. Dezember 2018, wird die MGB dieses Jahr 90 Jahre alt und feiert dies mit vielen Überraschungen von, mit und für alle Freunde und Unterstützer des Vereines am 29. und 30. September 2018. Nähere Informationen gibt es im Laufe des Jahres auf der Homepage (www.musikgemeinschaft-bechen.de) sowie auf Facebook.

Bläserklasse – Blasmusik als Schulfach

Für den Fortbestand des Vereins und damit die Erhaltung der Blasmusik in Laienorchestern ist eine Nachwuchsförderung überlebenswichtig. Dabei haben wir mit den gleichen Schwierigkeiten wie alle Vereine und Organisationen zu kämpfen, die für jedermann offen stehen und auf lokaler Basis operieren wollen.

Dem Beispiel einiger Orchester in der Umgebung folgend haben wir uns daher entschlossen gemeinsam mit der Kath. Grundschule die Einrichtung einer Bläserklasse zu erreichen.

Eine Bläserklasse ist ein fester Unterrichtsbestandteil für Kinder des 3. und 4. Schuljahres und ermöglicht diesen, schon in frühen Jahren ein Instrument zu erlernen. Die Schüler und Schülerinnen bekommen im Rahmen der Bläserklasse wöchentlich 2 Schulstunden Musikunterricht, wobei dieser sich aufteilt in eine Schulstunde Instrumentalunterricht, in der die Schüler speziell an ihrem Instrument ausgebildet werden, und eine Schulstunde Orchesterunterricht, wo es darum geht, das Musizieren im Rahmen eines Orchesters kennenzulernen. Das Unterrichtskonzept einer Bläserklasse ist so aufgebaut, dass die in den Lehrplänen fixierten Unterrichtsinhalte im unmittelbaren praktischen Tun vermittelt werden. Zudem schafft die Schule durch eine Bläserklasse ein weiteres Lernangebot als Baustein einer ganzheitlichen Erziehung.

Zum Ende des 2. Schuljahres bekommen die Kinder die Möglichkeit, sich für die kommenden zwei Schuljahre für den normalen Schul-Musikunterricht oder für die Bläserklasse zu entscheiden. Zuvor können sich interessierte Kinder schon über ein Instrumentenkarussell ihr Wunschinstrument aussuchen. 

Das Erlernen eines Musikinstrumentes in Kombination mit dem Musizieren im Orchester bietet den Schülern viele positive Erfahrungen. Neben Förderung der allgemeinen Qualifikationen, wie zum Beispiel Konzentration, Ausdauer und Verantwortung, erfahren Kinder so schon früh, was es bedeutet, zu musizieren und Musik zu erleben. Zusätzlich bieten sich durch das Musizieren in einem Orchester soziale Erfahrungen, wie zum Beispiel Gemeinschaftsgefühl, Rücksichtnahme und gegenseitige Unterstützung, wie sie in dieser Intensität kaum ein anderes Schulfach bietet. 

Für Eltern ist es eine vergleichsweise kostengünstige Alternative zum privaten Instrumentalunterricht und verbindet viele Dinge in einem. Für Noten, Instrument und professionelle Ausbildung wird von Anfang an gesorgt. 

Wir, Schule und Musikgemeinschaft, haben uns in den letzten Monaten intensiver mit dem Projekt beschäftigt und die nötigen Schritte zur Eingliederung einer Bläserklasse in den normalen Schulalltag besprochen. Im ersten Jahr sind wir aufgrund der Instrumentenbeschaffung und Kosten für Lehrer auf rund 6000€ Spenden und Förderungen angewiesen. Da uns, sowie auch der Schule, nur begrenzte finanzielle Mittel zur Verfügung stehen, sind wir zur Verwirklichung dieses Projekts auf Spenden und Förderungen angewiesen. In die Kostenrechnung ist bereits ein Elternbeitrag, welcher möglichst klein gehalten werden soll, mit einkalkuliert. 

Daher auch an dieser Stelle die Bitte an Sie: Unterstützen Sie das Projekt durch Ihre Spende. Wir sind als gemeinnützig anerkannt und dürfen Spendenbescheinigungen ausstellen.  (Kontakt: blaeserklasse@musikgemeinschaft-bechen.de oder Tel. 0 22 04 / 48 20 270).

Wir sind für jede Unterstützung sehr dankbar und werden sie im Sinne der Jugendarbeit einsetzen.