Richtung weisend – Jahreshauptversammlung am 24.01.2020

Jahreshauptversammlung der Musikgemeinschaft Bechen e. V.
am 24. Januar 2020 

Marco Müllewitz, Vorstandssprecher 2019, begrüßte die Musikerinnen und Musiker im Proberaum der Musikgemeinschaft Bechen e. V. zur Jahreshauptversammlung und dankte insbesondere seinen Vorstandskolleginnen und -kollegen für ihren großen Einsatz im Sinne des Vereins. Dieser wurde von den Anwesenden nicht nur durch die einstimmige Entlastung des Vorstandes bestätigt, sondern auch mit großem Applaus bekräftigt und honoriert.

Die Musikgemeinschaft Bechen e. V. kann zufrieden auf erfolgreiche Veranstaltungen im vergangenen Jahr zurückblicken. Herausragend waren dabei die Teilnahme am Wertungsspiel beim 6. Deutschen Musikfest in Osnabrück sowie der außerordentliche Zuwachs im Jugendorchester durch die Übernahme von 14 Kindern aus der Bläserklasse an der Bechener Grundschule. Derzeit spielen 36 Kinder und Jugendliche im Jugendorchester, welches im Dezember 2019 sein erstes eigenes Konzert mit dem Jugendorchester des Musikvereins Einigkeit Olpe e. V. in der voll besetzten Kirche St. Antonius E. Bechen gab.

In der Jahreshauptversammlung wird nicht nur Rückschau gehalten, sondern auch die Richtung für das neue Jahr festgelegt.

Dies beginnt mit der Wahl des neuen Vorstandes. Im geschäftsführenden Vorstand stellten sich Petra Maibüchen (Schriftführerin), Eric Winterschladen (Kassierer) und Juliane Walocha (1. Notenwartin) erneut zur Wahl. Sie wurden alle drei einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Zum Bedauern aller kandidierte Marco Müllewitz aus persönlichen Gründen nicht erneut. Für die von ihm 2019 hervorragend besetzte Position des Vorstandssprechers konnte Thomas Molitor gewonnen werden. Auch er wurde einstimmig und mit großem Applaus gewählt.
Im erweiterten Vorstand dokumentieren nun Hanna Walder und Hannah Ligtenberg als junges Chronistinnenteam das Vereinsleben, Stephan Walder sorgt weiter als Hausmeister für Ordnung im Proberaum, Mario Müller kümmert sich um das Vereinsinventar, Katharina Prickartz unterstützt Juliane Walocha als 2. Notenwartin und Dorothee Scheuermeyer ist für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig. Damit das ganz besonders wichtige Thema Nachwuchsarbeit so erfolgreich fortgeführt werden kann, wurden für diesen Bereich insgesamt vier Ansprechpartner gewählt: Anja Walder und Maira Pütz sind zuständig für alle Anliegen des Jugendorchesters, Kathrin Keller und Marco Müllewitz für die der Bläserklasse.

Das Jugendorchester probt unter der Leitung von Tobias Sünder jeweils donnerstags von 17:45 bis 19:15 Uhr im Proberaum an der Maria-Rost-Straße in Bechen. Die Proben der Musikgemeinschaft Bechen e. V. finden anschließend dort von 19:45 bis 22:15 Uhr mit ihrem Dirigenten Christian Reckendrees statt. Alle Interessierten sind sehr herzlich willkommen!

Auf dem Jahresprogramm stehen nun traditionell zunächst einige karnevalistische Auftritte, doch die Musikerinnen und Musiker arbeiten auch bereits seit Mitte letzten Jahres an den Stücken für das Frühjahrskonzert. Dieses steht in diesem Jahr unter dem Motto „Nicht von dieser Welt“ und findet am 21. März um 20:00 Uhr in der Mehrzweckhalle Bechen hinter der Grundschule statt. Für den „letzten Schliff“ geht es am Wochenende davor in’s Trainingslager beim Probewochenende in Lindlar. Die Stückauswahl ist sehr vielversprechend. Die Musikgemeinschaft Bechen e. V. freut sich auf Sie!

Dies gilt auch für folgende Veranstaltungen der Musikgemeinschaft Bechen e. V., deren Termine Sie auch in Ihren Jahresplan aufnehmen sollten:

Musiktreff am Vatertag am 21. Mai 2020 auf dem Platz vor der Mehrzweckhalle an der Bechener Grundschule sowie zur Einstimmung in den Advent die Bergische Weihnacht in der Scheune von Herbert König in Bechen am 28 und 29. November 2020.

Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.