Bergische Weihnacht 2019

Advent wie in der „guten alten Zeit“ – jetzt und hier
Bergische Weihnacht in Bechen am 30.11. und 01.12.2019 

Jedes Jahr nehmen wir es uns vor – und so selten gelingt es: Im Advent Ruhe einkehren lassen, dunkle Abende genießen, sich Zeit nehmen für das, was uns gut tut. Musik, Geschichten, Kerzen, Zeit mit anderen … so, wie es wohl war in der „guten alten Zeit“.

Seit 2010 veranstaltet die Musikgemeinschaft Bechen e. V. am ersten Adventswochenende ihre „Bergische Weihnacht mit Musik un Verzällcher“, in diesem Jahr also bereits zum zehnten Mal. Das Programm besteht dabei aus genau dem, was einen stimmungsvollen Einstieg in die Adventszeit möglich macht: Musik vom „großen Orchester“ unter der Leitung von Christian Reckendrees sowie von verschiedenen kleinen Instrumentalensembles, Gesangsvorträge, Geschichten, Gedichte und zum Abschluss gemeinsamer Gesang – also ganz großer Chor! Am Sonntag legt die Musikgemeinschaft Bechen den Programmschwerpunkt auf die Jugend: An diesem Nachmittag präsentiert sowohl die Bläserklasse, als auch das Jugendorchester mit ihrem Dirigenten Tobias Sünder Können und Freude am gemeinsamen Musizieren. Zwei wirklich tolle, starke Gruppen junger Musikerinnen und Musiker.

„Beim Herbert op d’r Tenn“ können Sie bei guter Unterhaltung die Seele baumeln lassen, denn die Scheune von Herbert und Daniel König in der Dorfstraße in Kürten-Bechen bietet den idealen Rahmen für die Bergische Weihnacht. Hier können Sie schon heute erleben, was morgen die „gute alte Zeit“ sein wird.

Die Veranstaltung findet am Samstag, den 30.11.2019 um 20:00 Uhr sowie am Sonntag, den 01.12.2019 um 16:00 Uhr statt. Für flüssige und feste Stärkung, heiß und kalt, ist natürlich gesorgt. Der Eintrittspreis beträgt 10,- €, Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt. Karten sind im Vorverkauf an der Tankstelle Pütz erhältlich. Ein Hinweis noch: Die Scheune ist eine echte Scheune – also lassen Sie das „kleine Schwarze“ im Schrank und ziehen Sie sich warm an!

Dieser Beitrag wurde unter Berichte, Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.