Jahreshauptversammlung am 25. Januar 2019

2019 wird bunt!

Nach der Begrüßung durch Vorstandssprecher Oliver Haas wurde Rückschau auf ein ereignisreiches Jahr 2018 gehalten. Herausragend waren hierbei das Frühjahrskonzert unter dem Motto „Disney live“, die Festveranstaltungen anlässlich des 90jährigen Bestehens im September 2018 sowie die weitere Etablierung und Entwicklung der Bläserklasse an der Bechener Grundschule, welche seit dem Schuljahr 2017/2018 besteht. Dass die Musikgemeinschaft Bechen e. V. auf ein so erfolgreiches Jahr zurückblicken kann, ist sicherlich maßgeblich auf den starken Zusammenhalt im Verein sowie auf die sehr gute Arbeit des Dirigenten Christian Reckendrees zurückzuführen. Dabei lag die Koordination – und damit verbunden eine ganze Menge Arbeit – beim Vorstand. Hierfür wurde dem gesamten Vorstandsteam 2018 mit großem Applaus gedankt, und der Vorstand wurde einstimmig entlastet.

Nun galt es, die bereits laufenden Planungen für 2019 zu konkretisieren und ein neues Führungsteam zu wählen. Im Sinne der Kontinuität war sehr erfreulich, dass sich der weitaus größte Teil der Vorstandsmitglieder erneut für das jeweilige Amt zur Wahl stellte. Vorstandssprecher Oliver Haas kandidierte leider nicht noch einmal. Er hatte dieses Amt (erneut) seit 2015 inne und hat es mit großem Einsatz im Sinne des Vereins ausgeübt. Marco Müllewitz, bislang Jugendwart und Hauptinitiator der Bläserklasse, wurde als sein Nachfolger in diese Funktion an der „Vereinsspitze“ gewählt.

Marco Müllewitz wird im geschäftsführenden Vorstand unterstützt von Petra Maibüchen (Schriftführerin), Eric Winterschladen (Kassierer) und Juliane Walocha (1. Notenwartin). Im erweiterten Vorstand dokumentiert Katrin Oberbörsch weiterhin als Chronistin das Vereinsleben, Stephan Walder sorgt als Hausmeister für Ordnung im Proberaum, Mario Müller kümmert sich um das Vereinsinventar, Thomas Molitor unterstützt Juliane Walocha als 2. Notenwart und Dorothee Scheuermeyer ist ab sofort für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig.

Nachwuchsarbeit ist auch bei der Musikgemeinschaft Bechen e. V. ein besonders wichtiges Thema. Darum wurden für diesen Bereich gleich drei Ansprechpartnerinnen gewählt: Kathrin Keller, Anja Walder und Maira Pütz. Der Verein ist sehr froh darüber, dass derzeit 19 Kinder und Jugendliche unter der Leitung von Tobias Sünder dem Jugendorchester angehören. Die Proben finden jeweils donnerstags von 18:00 bis 19:00 Uhr im Proberaum an der Maria-Rost-Straße in Bechen statt. Alle Interessierten sind herzlich willkommen! Hierbei ist „jugendlich“ als sehr dehnbarer Begriff zu sehen.

Herausragend für 2019 wird für die Musikerinnen und Musiker die Teilnahme am Deutschen Musikfest in Osnabrück sein. Dort wird sich die Musikgemeinschaft Bechen e. V. unter der Leitung ihres Dirigenten Christian Reckendrees der Bewertung durch eine Fachjury stellen – und mit vielen anderen Orchestern die Freude an der Musik teilen. Nach Trier 1989, Münster 1995, Friedrichshafen 2001, Würzburg 2007 und Chemnitz 2013 nimmt die Musikgemeinschaft Bechen e. V. dann zum sechsten Mal an einem solchen Wertungsspiel teil. Die Vereinsmitglieder freuen sich bereits sehr auf dieses Ereignis, welches vom 30. Mai bis zum 2. Juni stattfindet.

Zunächst aber steht das traditionelle Frühjahrskonzert an. Dieses findet am 23. März um 20:00 Uhr in der Mehrzweckhalle Bechen hinter der Grundschule statt. Das Motto lautet „Ein Tütchen Buntes“. Das Konzertprogramm steht und das Dekoteam arbeitet bereits fleißig am Bühnenbild sowie an der Gestaltung der Nebenbühne. Die Probearbeit ist in vollem Gange. Der Feinschliff wird beim Probewochenende Anfang März kommen. Es lohnt sich also, diesen Termin bereits jetzt fest einzuplanen. Die Musikgemeinschaft Bechen e. V. freut sich auf Sie!

Gleiches gilt für die nachfolgenden Veranstaltungen:

Musiktreff am Vatertag am 30. Mai 2019 auf dem Platz vor der Mehrzweckhalle an der Bechener Grundschule und zum Jahresausklang die Bergische Weihnacht in der Scheune von Herbert König in Bechen am 30. November und 1. Dezember.

Dieser Beitrag wurde unter Berichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.